Rezept: Kokos-Zucchini-Hühnchen

Zutaten:

  • 200g Hühnchenfleisch
  • 1 Zucchini
  • 1 mittlere Lauchstange / Porree
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 TL gelbe Currypaste
  • 150 ml Kokosmilch
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Saft einer halben Zitrone
  • Chilliflocken
  • 2 TL Kokosraspeln
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Oliven- oder Erdnussöl

Kokos Zucchini HühnchenZubereitung:
Hühnchen in dünne Streifen schneiden, Zitrone und Knoblauch würfeln. Die Zucchini längs vierteln und in ca. 3-5mm breite Streifen schneiden. Den weißen Teil des Lauch in dünne Ringe schneiden.

Das Fleisch mit den Ziebeln, Knoblauch, Currypaste, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, 2 EL Öl und Chilliflocken vermengen und die Marinade mindestens eine Stunde einziehen lassen (Idealerweise 1 Tag).

Mit restlichem Öl scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und die Zucchini anschwitzen. Das Fleisch mit dem Lauch wieder dazugeben, alles vermengen und mit Kokosmilch und Wasser (80:20) aufgießen und zum Kochen bringen. Die Kokosraspeln hinzufügen und auf mittlerer Stufe so lange köcheln lassen, bis die Sauce schön sämig ist.

Vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und Chilliflocken abschmecken.

Als Beilage passt z.B. Blumenkohlpürree oder Basmatireis. Oder einfach pur genießen!

One thought on “Rezept: Kokos-Zucchini-Hühnchen

Hinterlasse einen Kommentar zu carsten Antwort abbrechen