Mealprep

Tag 50 – Meal-Prep-Day

Normalerweise koche ich das Essen für die Woche am Sonntag vor, da ich aber am Sonntag unterwegs bin muss dieses Mal der Samstag herhalten. Nach dem CrossFit Besuch und dem Einkaufen, hieß es also für die nächsten Stunden – ab in die Küche und kochen.

Pastinaken_SteakAls erstes habe ich mir ein spätes Mittagessen zubereitet: 300g Hüftsteak mit Pastinakenmus. Ich habe das erste Mal Pastinaken zubereitet – und zwar mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt und als mus zerstampft. Ein ungewöhnlicher Geschmack, aber nicht unlecker muss ich gestehen. Vielleicht nicht etwas für jede Woche, aber als Abwechslung hat nett. Danke Pascal für den Tipp!

Dann ging es an das Vorkochen, dieses Mal etwas abwechslungsreicher:
3 Portionen Hüftsteak und 3 Portionen Mandel-Putengeschnetzeltes. Das Rezept folgt die Tage.
3 Portionen Brokkoli und 2 Portionen Karotten, denn wer will schon jeden Tag das gleiche Gemüse essen?
Dazu 2 Portionen Süßkartoffelpommes, 2 Portionen Süßkartoffelmus und 1 Restportion vom Pastinakenmus.

Und für den hohlen Zahn gab es auch noch 6 Apfel-Zimt-Miffins nach dem bekannten Rezept. Die werden schön sparsam gegessen, eventuell als kleine Post-Workout-Belohnung nach dem Fitnessstudio am Abend.

_MealPrep_IMG_5153Am Ende waren etwa 3 Stunden vergangen, aber das Ergebnis ist eine leckere und abwechslungsreiche Auswahl an Mahlzeiten für die kommende Woche. Nur der Kühlschrank sieht jetzt echt aus wie bei einem Diät-Junkie, das musste ich einfach auch auf einem Foto verewigen 😉

Jetzt, wo alles vorgekocht ist, würden mich eigentlich die Kalorien der einzelnen Portionen interessieren. Aber das lässt sich ja recht leicht nachträglich berechnen, wenn ich mal die Muße habe. 300g Steak, etwas Brokkoli und vom Putengeschnetzelten habe ich alle Mengenangaben für das Rezept aufgeschrieben.

Sport

Games WOD 14.4Auch der Sport kommt neben der Ernährung nicht zu kurz. Man könnte meinen dieses Blog würde ich nur ums Essen drehen – aber auch der aktive Lebensstil gehört zum Abnehmen dazu. Heute früh fand im Reebok CrossFit Nürnberg das vierte von fünf Open-Qualifizierungs-WODs für die Reebok CrossFit Games statt.

In einem Zeitlimit von 14 Minuten galt es
60-calorie row
50 toes-to-bars
40 wall-ball shots, 20 / 14 lb.
30 cleans, 135 / 95 lb.
20 muscle-ups
zu erledigen. Ich bin leider nur bis zum 13. Clean gekommen, da ich bei den toes-to-bars so meine Probleme hatte. Trotzdem ein schönes, anstrengendes und gut forderndes Workout.

Jetzt bin ich gespannt welches am Freitag das fünfte und letzte Workout sein wird. Rope-Climb? Handstand-Push-Ups? Thrusters? Burpees? Lassen wir uns überraschen.

Sonstige Aktivitäten

Morgen am Sonntag ist Ruhetag, dafür fahre ich nach Thüringen und besuche den Paintball-Jungle. Nachdem ich zuletzt vor 8-9 Jahren aktiv Paintball gespielt habe, wird es Zeit mal wieder die Ausrüstung zu entstauben, neu einzufetten und ein paar Bälle über das Gelände zu jagen.

Leider ist das Spielfeld in Würzburg, auf dem ich die ersten Jahre in Nürnberg gespielt habe, mittlerweile geschlossen. So bleibt mir außer dem Spiel auf Subair-Feldern (bääh!) nur der weite Weg nach Thüringen oder bis nach Tschechien. Aber da ich es nicht jedes Wochenende machen werde, ist die 2h Fahrt jetzt nicht so schlimm.