Zimt Kokos Pencakes

Tag 48 – PWO Frühstück

Ich habe letztens einen Artikel in der Muscle&Fitness gelesen bei dem es prinzipiell um Training und Ernährung für Einsteiger ging. Obwohl ich nicht mehr wirklich Einsteiger bin, habe ich den Artikel mit Interesse gelesen und etwas ist hängen geblieben.

Pencakes ZubereitungBei den Ernährungsempfehlungen wurde auf Sport am Morgen eingegangen. Wer früh sport treibt, sollte vorher nichts essen – da dies besser für die Fettverbrennung ist und man gerade kurz nach dem Aufstehen meißt genug Energie für ein Workout hat. Diese Aussage ist mir die letzten Tage im Kopf herumgegangen, weshalb ich gestern den Plan gefasst habe die nächsten Tage erst einmal ohne morgentliches Frühstück zum CrossFit zu gehen und mir das Frühstück als Post-Workout-Mahlzeit mit in die Arbeit zu nehmen.

Ein Rezept, dass ich eh schon einmal lange ausprobieren wollte, sind diese Paleo-Zimt-Kokos-Pencakes von dieser Liste. Also habe ich heute früh um 5 Uhr nicht gefrühstückt sondern stattdessen Pencakes vorbereitet und mir zusammen mit etwas Ahornsirup mitgenommen.

Training ohne Frühstück

Das CrossFit WOD heute (Partner Helen) lief mit fast 6 Runden echt sehr gut, auch ohne Frühstück. Nur irgendwie muss ich mich beim Zubereiten heute eingesaut haben, ich hatte das gesamte Workout über den leckeren Geruch von diesen Pencakes in der Nase! 😉
Auch habe ich mich die gesamte Rückfahrt über echt auf die leckeren Pencakes gefreut, von denen ich heute Früh nur einen kleinen Bissen probiert hatte.

Pencake AhornsirupIch denke, so kann das erst einmal weitergehen. Eventuell sollte ich beim Ahornsirup vorsichtig sein, als alter Low-Carb Verfechter habe ich jetzt natürlich Sorgen, dass die Waage morgen wieder mehr Gewicht zeigt als heute. Aber immerhin habe ich so genug Energie heute Abend im Fitnesstudio noch einmal richtig Gas zu geben und ordentlich zu pumpen!

Kommentar verfassen