Einkauf

Tag 22 – Fortschritt

Die Woche drei ist rum, mittlerweile sollten sich die ersten Fortschritte bemerkbar machen. Es gibt welche, nur allerdings anders als erwartet.

Gewicht und Hüftumfang stagnieren weiterhin auf Ausgangsniveau, ich habe es noch nicht geschafft mich regelmäßig abends zusammen zu reißen. Dafür ist allerdings der Armumfang um 3-4mm gestiegen!? Scheinbar führt die erhöhte Kalorienaufnahme am Abend durch Fettreiche Lebensmittel zwar nicht zu einem Gewichtsanstieg, aber wirkt sich positiv auf das Muskelwachstum aus.

Positive Aspekte

Steak mit GemüseEs gibt ein paar sehr positive Nebeneffekte dieser Diät: So schlafe ich derzeit hervorragend. Ich gönne mir bis zu 9 Stunden Schlaf – das ist perfekt für die Regeneration. Ich bin den ganzen Tag über gleichbleibend frisch und munter – keine Tiefs oder merkbare Schwankungen.

Obwohl ich nur selten kohlehydratreiche Lebensmittel wie Süßkartoffeln auf meinem Speiseplan habe – bisher erst 4x und jeweils am Abend vor einer intensiven Trainingseinheit am Folgetag – habe ich auch genügend Energie beim Training. Ich esse mittags relativ viel gemischtes Gemüse, hier und da auch mal eine Kiwi, dadurch habe ich eine ausreichende Kohlenhydratversorgung.

Das Training

Die drei Wochen Pause vom CrossFit haben mir richtig gut getan. Ich denke, dass ich es davor mit bis zu 6x/Woche etwas übertrieben habe. Meine überlasteten Handgelenke und Knie haben sich recht gut erholt und die Kraft ist auch zurückgekehrt.

Am Sonntag besuche ich einen Freund in München und schaue mir mal das CrossFit EO an – und ab Montag geht es dann wieder morgens um 6 zum Reebok CrossFit Nürnberg. Mein unterer Rücken ist derzeit relativ stabil, ich hoffe das bleibt auch so.

Gewichtsverlust

Tja, wenn ich mein Ziel wirklich erreichen will – einen Sixpack in nicht einmal mehr 80 Tagen – muss ich anfangen deutlich weniger zu essen. Als mittlerweile bewiesen sehe ich jedenfalls an, dass Paleo keine Wunder-Diät ist und nur durch das Essen anderer / nicht verarbeiteter Lebensmittel verliert man eben nicht automatisch Gewicht/Fett.

Bei jemandem der bisher nicht strikt auf seine Ernährung geachtet hat oder in rauen Mengen Kohlenhydrate gegessen hat, mag diese Diät eine Wunderwaffe sein. Ich habe mich jedoch schon lange bewusst ernährt – weshalb ich nicht ausschließlich durch die beschränkte Nahrungsmittelauswahl weniger/anders esse.

Spätestens Anfang März, wenn sich in der kommenden Woche nicht wundersamerweise noch ein Fortschritt einstellt, fange ich dann doch an Kalorien zu zählen.

One thought on “Tag 22 – Fortschritt

  1. Pierre

    Mhhh, nichts was ich Dir nicht schon am Anfang sagte, Paleo ist eine Art zu leben und es bekommt mir zB körperlich sehr gut aber es ist auch nichts was alles was bisher da war außer Kraft setzt… Weiter bin ich der Meinung, dass du sobald du wieder CrossFit machst mehr carb’s brauchst! Strikt Paleo ist für wirklich hartes intensives Training nicht genug! Zumindest ist es bei mir so. Ich esse teils nen kg Obst am Tag plus andere carb’s und nur so kann ich beim Training wirklich Kette geben! Komm an Trainingstagen auf 250-280 carb’s was für mich wie du weißt früher unvorstellbar war. Seitdem ich mehr carb’s esse nehme ich deutlich schneller ab und fühl mich toll dabei…

    Reply

Kommentar verfassen